peterpostinett.com

Overcome your limits

You can change reality by changing your interpretation of reality

 

Man kann die Realität verändern, indem man seine Interpretation der Realität verändert

Realität ist relativ und hängt vom Standpunkt des Betrachters ab

 

Reality is relative and depends on the individual point of view

Realität entsteht im Kopf

 WAS IST REALITÄT?

 

Create your reality

 

Auf diese Frage findet man genug Versuche einer Antwort, um damit Bibliotheken zu füllen. Eine allgemein anerkannte Antwort gibt es jedoch nicht. Vielmehr können weder die moderne Physik, noch die Psychologie, die Hirnforschung oder die Philosophie diese Frage wirklich beantworten. Unsere Wahrnehmung von Realität findet in unserem Gehirn statt, so viel scheint sicher zu sein. Durch die dünnen Kanäle unserer Sinne zwängt sich das vage Bild einer äußeren Welt, welches dann von unserem Verstand interpretiert wird. Unter Zuhilfenahme von Konditionierungen, Erfahrungen, Vorurteilen und dem schlichten Ignorieren einer großen Bandbreite von Informationen entsteht eine sehr subjektive Version von Wirklichkeit.

UNSERE ganz eigene Wirklichkeit.

Wir selbst bezeichnen dies dann als eine absolute Realität und bestehen darauf, dass diese Version Allgemeingültigkeit hat. Allerdings: Es gibt keine absolute Realität!

So verstörend eine solche Aussage im ersten Moment auch sein mag, beinhaltet sie dennoch eine sehr gute Nachricht:

  • Wenn es keine absolute Wirklichkeit gibt, dann kann es auch keine absoluten Hindernisse geben.
  • Unsere Limitierungen sind folgerichtig ebenso Teil unserer ganz eigenen Wirklichkeit.
  • Demnach sind die meisten dieser Barrieren für uns überwindbar.

Hier kommt es auf die entsprechende Einstellung an. Es ist wichtig WIE wir denken und WAS wir denken. Wir können unsere Denkweise für neue Möglichkeiten öffnen, unsere Ziele selbst definieren und an deren Erfüllung arbeiten.

  • Das Wichtigste ist an die Erreichbarkeit von genau definierten Zielen zu glauben und dann “Dranzubleiben”.

Hierzu steht eine ganze Werkzeugkiste mit einer großen Auswahl verschiedener Techniken zur Verfügung:

  • Haben Sie beispielsweise schon mal “quergedacht”?
  • Haben Sie sich schon mal selber einen erfolgreichen Tag prophezeit?
  • Haben Sie schon mal versucht jahrelange Erfahrung NICHT zu berücksichtigen?

Wenn wir unsere vermeintlichen Limitierungen selbst erschaffen, dann haben wir es auch selbst in der Hand, diese zu überwinden.

Zuerst müssen wir verstehen wie Realität entsteht und wie wir uns selbst in die Lage versetzen können, unsere eigene Realität bewusst zu konstruieren. Danach können wir einen Plan entwerfen und unsere Wirklichkeit nach unseren Vorstellungen konstruieren.

 

 

IMPRINT: Peter Postinett, Mail @: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Liability: In spite of careful checking of the content, we are unable to accept liability for the content of external links. The operators of the linked pages carry sole responsibility for their content.